FIFA 16 Kommentatoren

EA Sports hat lange vor Release ein großes Geheimnis gelüftet: es gibt ein neues Kommentatoren-Duo. Manni Breuckmann wird durch Wolff Fuss ersetzt und ergänzt somit neben Frank Buschmann das neue Duo.

Wolff Fuss und Frank Buschmann sind die neuen Kommentatoren in FIFA 16

Das neue Kommentatoren-Duo kann sich sehen lassen. Die Kombination Fuss und Buschmann ist für FIFA 16 ein absolutes Highlight. Beide sind hauptberuflich im Sport tätig, kommentieren oder moderieren regelmäßig die größten und wichtigsten Sportevents. Dieses Jahr sollen sie für frischen Wind ingame sorgen und den verstaubten Ruf der deutschen Kommentatoren in FIFA verbessern.

Buschi bereits zum fünften Mal dabei

Für Frank Buschmann ist die FIFA-Reihe keine Unbekannte mehr. Seit FIFA 12 kommentiert ihr das Spiel. Gemeinsam mit Manni Breuckmann hat er die bisherigen Kommentatoren Tom Bayer und Sebastian Hellmann ersetzt. Und er polarisiert: Spieler lieben oder hassen ihn für seine einzigartige Art zu kommentieren – und die ist bei einem echten Spiel einzigartig. Kaum ein Sportreporter schafft es so zu eskalieren, wie es wohl Buschi tut. Und wir sind da parteiisch: es ist geil! In FIFA 15 ist er den Fans besonders wegen seiner Sprüche in Erinnerung geblieben. Jeder kennt FIFA-Spieler kennt da wohl „Der Abiturient nennt das antizipieren“!

Fans forderten Wolff Fuss für FIFA 16

Ohne Frage gehört Wolff-Christoph Fuss zu den beliebtesten Kommentatoren in Deutschland. Bei den Fans ist er nicht nur wegen seiner sehr prägnanten Stimme beliebt, sondern vor allem für die Art und Weise wie er Spiele kommentiert. Leidschaftlich, emotional und immer den richtigen Spruch parat. In den Foren und auf Facebook forderten Fans immer wieder den sympathischen Kommentator auf endlich die FIFA-Reihe zu kommentieren. In FIFA 16 ist deren Wunsch endlich erhöht worden. Dort wird er Manni Breuckmann als Hauptkommentator ersetzen. Frank Buschmann bleibt dem Spiel weiterhin als Co-Kommentator erhalten.

Fuß und Buschmann sind sich auch im richtigen Leben keine unbekannten Personen. Beide kennen sich gut und trafen in den letzten Jahren häufiger aufeinander. Fast zeitgleich veröffentlichten beide mit „Diese verrückten 90 Minuten“ und „Am Ende kackt die Ende“ ein Buch und sprachen im Format Buschi.TV über ihre weiteren Projekte.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *